Liedertafel

Liedertafel Au und AuerVoices

Seit ihrer Gründung 1911 ist die Liedertafel eine wichtige gesellschaftliche Institution des Marktes Au i. d. Hallertau, die durch ihre vielfältigen Aktivitäten das kulturelle Geschehen des Marktes nachhaltig prägt. Die Liedertafel hat bereits die Verleihung des kulturellen Anerkennungspreises durch den Landkreis „für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Chormusik und des Laienspiels im Bereich des Landkreises Freising“ erhalten. Diese Verleihung verdankt der Chor besonders dem Chorleiter Jakob Högl, der seit 1986 die Liedertafel leitet. Derzeit zählt die Liedertafel ca. 300 Mitglieder, davon nehmen etwa 45 Aktive an den wöchentlichen Proben teil.

2012 wurden die „AuerVoices“ von Thomas Hofstetter, als Jugendchor der Liedertafel Au gegründet. Das Repertoire des Chores umfasst vor allem Pop- und Musicalsongs und soll junge Menschen zwischen 14 und 27 ansprechen. Wir sind die letzten Jahre stetig gewachsen und unsere 36 Mitglieder kommen aus dem ganzen Landkreis. Das Highlight unseres Chorjahres ist das jährliche Sommerkonzert, das immer ein großer Erfolg war und maßgeblich vom Team um das Musical „Big“ geplant wurde.
2016 haben wir mit „Teen Spirit“ eine Reise durch die letzten Jahrzehnte unternommen und sangen uns von 1960 mit Elton John bis ins Jahr 2015 mit Meghan Trainor. Auch Choreographien wurden von Timm Mannott und Patricia Schegg eigens für dieses Konzert entworfen und einstudiert. Technisch wurden wir wie schon im Jahr zuvor bei „Dream On“ von PES – Veranstaltungstechnik unterstützt.

2015 sind wir noch unter dem Namen „Jugendchor der Liedertafel Au“ aufgetreten und haben mit unseren Songs einen Tag nacherzählt, wie er in einem Traum vorkommen könnte. Auch in diesem Konzert haben wir eine große Bandbreite abwechslungsreicher und moderner Poparrangements gezeigt und wurden durch das Publikum in der vollbesetzten Hopfenlandhalle mit Standing Ovations belohnt.

Angetrieben von den Erfolgen der letzten Jahre hat sich die Idee einer Musicalproduktion in Au i. d. Hallertau langsam entwickelt und soll nun Wirklichkeit werden. Mit der Liedertafel Au e.V. haben wir außerdem einen großen Verein im Hintergrund, der schon viel Erfahrung gesammelt hat, was das Ausrichten von musikalischen Events betrifft. Bekannt ist zum Beispiel der „Holledauer Fidel“, der immer ein fulminanter Erfolg der Liedertafel Au ist. Auch die alle zwei Jahre stattfindenden Weihnachtskonzerte, in denen für die „Sternstunden“ des bayerischen Rundfunks gesammelt wird, sind ein Höhepunkt in Au. Es ist also ein absoluter Glücksfall, dass die Liedertafel Au hinter unserem Projekt steht und wir die Chance erhalten „Big“ in der Hopfenlandhalle aufzuführen.